Abteilungen

C . Gesta vereinzelt :

Stuttgart 69 ( Z)

St . Florian XI 38 ( W)

Wien 9027

Paris 5941 A

Leipzig 1308

Abschrift von Z

Sammelhandschriften des

16 ./ 17 . Jh .

Kopie der Edition

des Canisius

5 . DIE EINZELNEN HANDSCHRIFTEN 1

H
. Handschrift der Nieder sächsischen Landesbibliothek Han

nover XIII 858 , von einer Hand geschrieben , umfaßt im einen

Teil die Vita Karoli und ( von f . 12 an , indessen ohne jede Kenn

zeichnung des Überganges) die Annales qui dicuntur Einhardi 2 .

Die ersten vier Blätter , d . h . die Anfangsabschnitte der Einhard

sehen Vita bis zu der Stelle ut loci et angustiarum situs in Ka

pitel 9 , sind verloren . Als zweiter Teil , aber in eigener Zählung ,

folgt das erste Buch der Gesta Karoli . Es beginnt auf Folio 61 ,

das wieder mit 1 bezeichnet ist , unter der Majuskel - Überschrift

Explicit liber primus gestorum Karoli incipit secundus . Auf f . 21

( nach dieser neuen Zahlung) leitet der Titel Incipit liber III

gestorum Karoli zum zweiten Buch der Gesta über , welches f . 37

nach den Worten orationibus scilicet in Kapitel 20 vorzeitig

endet . Die letzten ( vermutlich zwei) Blätter fehlen . Die Hand

schrift ist sichtlich stark beschnitten : die Randvermerke mit In

haltsangaben zu einzelnen Partien sind dadurch zum größeren

Teil mitabgetrennt worden 3 . Der ganze Codex , der Quartformat

hat , ist also ziemlich verstümmelt . Er hat überdies unter Wasser

einwirkung Schaden gelitten und ist nicht mehr gebunden . Die

erhaltenen 97 Pergamentblätter liegen lose in einem Buchdeckel

des 18 ./ 19 . Jahrhunderts .

1) Die Handschriften , deren Varianten im Apparat vermerkt sind ,

standen mir in Photokopien zur Verfügung , außer M 2 , M 3 und E , die ich

anhand des Originals vergleichen konnte . Auch H , P und T wurden im

Original eingesehen , und zwar von Frl . Dr . Margret Koch , Zürich ; für ihre

zahlreichen Hinweise möchte ich ihr auch an dieser Stelle herzlich danken .

Sonderfälle sind die Codices aus Gotha und Moissac : die Varianten dieser

heute verschollenen Handschriften wurden den Editionen von Pertz bzw .

Duchesne entnommen . Die Handschriften O 1 , P , M 2 , M 3 , T und E finden in

vorliegender Ausgabe erstmals Berücksichtigung . 2) Vgl . E . Bode

mann , Die Handschriften der kgl . öffentlichen Bibliothek zu Hannover

( 1867) S . 168 ; F . Kurze , Über die karolingischen Reichsannalen von

741829 , NA . 19 ( 1894) 327 ; Pertz , MG . SS . 2 , 726f . 3) Auf

Wiedergabe dieser Vermerke wurde verzichtet .