Abteilungen

EINLEITUNG

1 . DIE VERFASSERFRAGE

Die Gesta Karoli Magni sind als anonymes Fragment über

liefert . Die Handschriften verschweigen den Namen des Verfassers .

Auch die sonstige Tradition kündet ihn nicht ; keine mittelalter

liche Bücherliste , keine literaturgeschichtliche Notiz existiert , die

uns den Dichter verriete . Aus dem Werk selbst aber geht nur soviel

hervor , daß der Ungenannte ein Mönch von St . Gallen war 1 .

Auf Notker den Stammler 2 als den mutmaßlichen Verfasser

wies als erster Melchior Goldast hin 3 . Seine Annahme , die er aller

dings nicht näher begründete , wurde indessen wenig berücksich

tigt 4 und insbesondere von G . H . Pertz scharf abgelehnt 5 . So hielt

1) Hinweise darauf finden sich in Gesta 1 , 34 ; 2 , praefatio ; 2 , 10 .

2) Wolfram von den Steinen ( Notker der Dichter und seine geistige Welt 1 ,

1948 , 32f .) tritt dafür ein , Notker hinfortden Dichter " zu nennen : ein

Vorschlag , dem man gewiß gerne folgen möchte . Nur dürfte der Beiname

Balbulus " sich allgemein so eingebürgert haben , daß er kaum mehr zu

ändern ist . Zudem hat Notker ihn sich selbst zugelegt , so daß es gewisser

maßen in seinem Willen liegt , wenn man ihn also benannt hat und auch

weiterhin also benennt . 3) M . Goldast , Alamann . rer . SS . 2 ( 1606)

195 . 4) Akzeptiert z . B . von J . Basnage , Thes . monum . eccles . hist . 2

( 1725) 55 ; 2 . Aufl . ( 1730) S . 164 . Vgl . Zeppelin S . 33f . 5) In

seiner Ausgabe der Gesta MG . SS . 2 ( 1829) 729 . Dieselbe Ablehnung bei

A . Duchesne , Hist . Franc . SS . 2 ( 1636) 107 ; Dom A . Rivet , Hist . litt .

Franc . 5 ( 1740) 615 ; E . Dümmler , Geschichte des ostfränkischen Reiches 2 1

( 1862) 223 .