Abteilungen

Suche nach igne  in allen Bänden  
Suche nach igne  in diesem Band  
HTML Scan Zusatzinfo   

Arabicum humar ist vielfältig für geographische Begriffe als

Grundwort verwendet worden 86 . Der Inselname Trinacria

kann für einige ähnlich klingende Begriffe Vorbild gewesen

sein 87 . Der Name für eine Anführerin Choatris (- tra , S . 197 , 2 . 6)

klingt an den Namen des skythischen Volksstammes Choatrae

an 88 . Auffallend häufig sind überhaupt die mit Cho - anlauten

den Namen wie Chormacinata iuga ( S . 158 , 16) , Chormarces

( S . 159 , 3) 89 , pilas Chosdronicas ( S . 164 , 7) , Chotarchiten fon

tem ( S . 197 , 1) , urbem Choolismam ( S . 159 , 16) .

Besondere Beachtung verdienen die Namen Chlochocho

miam et Chamillam ( S . 213 , 1) , weil sie sich auf erfundene Inseln

im Ägäischen Meer beziehen . Darin zeigt sich eine Eigenart des

Autors , geographische Namen selbst in gut bekannten Gegenden

zu erfinden . So werden die aus Isidor übernommenen Landschaf

ten Kleinasiens um zwei sonst nicht nachweisbare , nämlich

Teucusiam und Hebenam ( S . 184 , 17f .), vermehrt , und die drei

Halbinseln , in die Europa nach Süden ausläuft , erhalten mit

Tatianam ( S . 213 , 15) , anklingend an Titania , einen Zuwachs .

Hierin zeigt sich deutlich die Absicht des Autors , seine Leser irre

zuführen .

B . Quellen und deren Auswertung

Vom Autor selbst werden , von Bibelstellen abgesehen , nur Lucan

und Augustin ausdrücklich mit Text zitiert , beide Male gefälscht .

Bei Lucan geht es darum , die erfundenen Namen exotischer Tiere

zu belegen 90 , Augustin muß dazu herhalten , das schwer erklär

85) Siehe S . 106 Anm . 106 .

86) Siehe S . 92 Anm . 35 .

87) Siehe S . 160 Anm . 423 .

88) Siehe S . 197 Anm . 669 .

89) Hingewiesen sei auf den in der Literatur häufig erwähnten skythischen

Stamm der Chorasmii , siehe Thes . Ling . Lat . Onom . C s . v .; auffällig ist

auch der Ersatz von anlautendem c(h)a - durch cho -: choradrium ( S . 120 , 8)

und chonistra ( S . 208 , 2) .

90) Siehe S . 107 , 17 mit Anm . 113 .