Abteilungen

Namen - Register

Die Buchstaben C und K , I und Y , U und V sind durchweg als ein und derselbe Buchstabe

behandelt worden ; für Endungen und zugesetzte Worte ( wie ecclesia , coenobium) ist die Schrei

bung in gleicher Weise normalisiert worden wie im Wort - Register . Hinter der Namensform

ist in Klammern die Art der Überlieferung angegeben . Dabei bedeutet : or . Original , c . Kopie ,

VU . Vorurkunde , dors . Dorsuale , rubr . Rubrum ( Überschrift) , marg . Marginale ( Randnotiz) ,

sp . Spurium , impr . Druck ; die nachstehende Zahl gibt das Jahrhundert der jeweils ältesten

dieser Überlieferungen an . Ein vor die Seitenzahl gesetztes Kreuz bedeutet Erwähnung einer

Person nach ihrem Tode . Bei den an interpolierten Stellen sowie in unechten Stücken vor -

kommenden Namen sind die Seiten - und Zeilenzahlen in gebrochene Klammern eingeschlossen .

Runde Klammern machen auf Erwähnungen von Personen oder Orten aufmerksam , ohne daß

an der betreffenden Stelle der Name selber erscheint . Bei den Auszügen aus Urkunden spä

terer Zeit , die als Belege für erschlossene Deperdita dienen ( S . 332 – 354 und 453 – 458) , sind

die Namensformen ausschließlich durch den eingeklammerten Zusatz dep . gekennzeichnet ,

ohne Angabe eines Jahrhunderts und ohne Kreuze bei den Personennamen ; die Seitenzahlen ,

die auf diesen – über die eigentlichen Urkunden der Lothare hinausgreifenden – Teil des

Bandes verweisen , sind durch kursive Ziffern abgehoben worden .

A .

Abboni ( sp . 16) , Alboni ( sp . 16) si

gnum 〈 450 , 20 . 60 〉.

Abbonis ( impr . 18) eccl ., locus , Hab

kirchen nö . Saargemünd im Saar

land , 84 , 30 .

Abraham ( c . 10) ( des Abraham)

beneficium in villa Leudesheim

436 , 15 .

Abtiacus ( c . 17) villa , Essey - les - Eaux

bei Nogent - en - Bassigny n . Langres

im Dep . Haute - Marne , 408 , is .

Abuchescheit et Astarnascheit , bi

fangus q . aspicit ad Ottenheim s .

Ottenheim .

S . Abundius s . Cumensis eccl . – S .

Abundii eccl . s . Bebcianus fundus .

Accola ( dep .) culta , unbekannt , an

der Vara , im Gebiet von Brugnato

nw . La Spezia in Ligurien , 343 , 10 .

Acebrandus ( or .) de Molisiano , man

cipium 98 , 1 .

Acerici ( c . 11) , Aceriti ( c . 12) et Lu

ponis fratrum res , unbekannter Be

sitz des Klosters Farfa , 151 , 40 . 45 .–

nepos : Theodemundus .

Achinisragni ( c . 17) , Muchinis Ragni

( c . 17) , unbekannt , wohl im Gebiet

von St . Kreuz nö . Markirch im

Oberelsaß , 297 , 20 . 45 .

Aclianus ( c . 11) fundus , unbekannter

Besitz d . Klosters Farfa , 150 , 5 : Lau

rus gualdum ; Probatus castaldus .

Acus ( sp . 10 / 11) casale , unbekannt ,

wohl im Raume von Mirandola in

der Emilia , 〈 316 , 40 〉.

Acutianus ( c . 11) fundus , locus 148 ,

30 . 188 , 30 ; s . S . Mariae monast .

Sabinense ( Farfa) .

Acutianus ( c . 11) fundus , eccl . S .

Gregorii , unbekannter Besitz des

Klosters Farfa , 150 , 10 .

Adal -, Adel -

Adalardus ( c . 15) abbas von Nesle

la - Reposte ( s . Nigella) † 176 , 10 .

Adalardus ( c . 10) comes , fidelis Hlo

tharii imp ., Hlotharii regis 285 , 10 .

25 . [ 40] . 288 , 25 . 289 , 30 . 390 , s . 405 ,

25 . – Bruder : Gerardus . – vassalli :

Heriricus . Sigifredus .

Adalbaldus ( or .) servus Hlotharii

imp . 190 , 1 . 10 .

Adalbertus ( sp . 12) , Adelbertus ( sp .

16) dux , progenitor parentelae Hlo

tharii imp . ( Etichone) † 〈 221 , 5 . 35 〉.

Adalbertus ( c . 18) ministerialis Hlo

tharii regis 384 , 5 . 10 .

Adeldramnus ( c . 11) missus Ludwigs

d . Fr . ( Graf von Troyes ?) 151 , 30 .

Adelgisius ( dep .) episc . Cumanae

eccl . 332 , 5 .

Adalgysus ( or .), Sohn des Lango

bardenkönigs Desiderius , † 68 , 1 .

Adalgisus ( c . 10) episc . Nouariensis

eccl . 113 , 35 . 128 , 25 . 130 , 10 .

Adalgisus ( c . 13) comes von Parma ,

missus Hlotharii imp . 99 , 15 . 164 , 25 .

Adalleodus ( c . 14) , Adaleodus ( c . 14)

abbas monast . S . Amandi 141 , 15 . 25 .

Adalsuit ( c . 10) mancipium 390 , 30 .

Addue ( c . 13) caput , die Adda , linker

Nebenfluß des Po in der Lom

bardei , 164 , 25 .

Adegaudus s . Hadegaudus .

Ado ( c . 17) archiep . Viennensis eccl .

352 , 25 . 414 , 1 .

Ado ( c . 18) , Adam ( c . 17) episc . von

Besançon ( s . Bisonticensis eccl .)

† 439 , 30 . 45 .

Ado ( c . 10) mancipium 289 , 30 .

Adra ( or .) alpis , in Ligurien n .

Castiglione bei Sestri Levante , be

grenzt vom Torrente Petronio und

vom Meer , 194 , 35 .

Adrianus ( c . 11) apostolicus , Hadrian

I ., † 150 , 35 .

Adrianus ( c . 11) fundus , eccl . S . Ua

lentini , unbestimmter Besitz des

Klosters Farfa ; vielleicht San Va

lentino n . der Abtei , 148 , 35 .

Adroaldi et Iohannis casa s . Papia .

Aduentius ( sp . 11 ?), Aduencius

( sp . 11 ?), Adventius ( dep .) episc .

Mettensis eccl ., archicappellanus

Hlotharii regis ( 452 , 25 . 30 . 45) .

( 453 , 5) . 454 , s . 10 .

Aegrus ( sp . 17) , Egrus ( sp . 13) flu

vius , die Aygues , bei Orange im