Abteilungen

Übersicht über die Urkunden Lothars II .

nach Empfängern und Überlieferung .

Abkürzungen : A . = Archiv , B . = Bibliothek , D . = Diözese , DepA . = Departementalarchiv ,

NatB . = Nationalbibliothek ; sp . = Spurium , dep . = Deperditum . Majuskelbuchstaben

ohne Punkt sind die für die Überlieferung gebrauchten Siglen ( A = Original oder Urschrift

der Fälschung ; B = Abschrift ; C = Chartular usw .). Zwei Striche vor einer Nummer

oder einer Reihe von Nummern bedeuten , daß diese Urkunden nur in Abschriften oder

Drucken überliefert sind ; wo diese Striche fehlen , sind die Urkunden in originaler oder

( bei Fälschungen) in urschriftlicher Überlieferung erhalten . Die verlorenen Urkunden

werden ohne nähere Angaben lediglich mit ihren Nummern verzeichnet ; auf welche Weise

wir von ihnen Kenntnis haben , muß von Fall zu Fall im Bande nachgeschlagen werden .

Aachen . – Marienkapelle . D . Lüttich ,

dep . 43 .

Angilberga , Gemahlin Kaiser Ludwigs II .

– s . Piacenza , S . Sisto .

Ansfrid , Pfalzgraf . – s . Lorsch .

Arles . – Erzbistum . S . Stephanus . S . Tro

phiimis .

dep . 48 .

Aussard , Arzt . – s . Maroilles .

Berta , Tochter Ludwigs des Deutschen . –

s . Zürich .

Besangon . – Erzbistum . S . Stephanus .

S . Iohannes Evangelista .

‖ 33 . dep . 44 .

Abschriften des 17 . Jh . von Pierre Fran

çois Chifflet , angebl . nach dem Original ,

im Ms . 220 der BollandistenB . Brüssel

( D 1 ) und in der Coll . Baluze 144 der

NatB . Paris ( D 2 ); des 18 . Jh ., nach dem

verlorenen Chartular des Domkapitels

von Besangon , in der Coll . Droz 32 der

B . Besangon ( E 1 ) und in der Coll . Mo

reau 866 der NatB . Paris ( E 2 ). Abschrift

des 19 . Jh . im Ms . Nouv . acquis . franç .

1039 (= D . Monnier , Recherches sur

l ’ abbaye royale de Baume - les - Messieurs ,

1836) p . 198 ebenda . Inhaltsangabe von

33 auch im Inventaire des titres géné

raux du chapitre de Besançon p . 21 ,

aus der Mitte des 18 . Jh ., im DepA .

( Doubs) Besançon ( G 531) .

Vgl . Stein Cartulaires français nº 464 ;

Wiederhold Papsturkunden in Frankreich I 5 .

Carpentras . – Bistum . S . Maria ,

dep . 50 .

Crespin . – Kloster . S . Petrus . D . Cambrai .

‖ 1 unvollständig in Abschrift aus dem

J . 1772 von Queinsert , nach verscholle

nem Chartular wohl des 13 . Jh ., in der

Coll . Moreau 1 der NatB . Paris ( D) .

Vgl . Stein Cartulaires français nº 1104 .

Echternach . – Kloster . S . Willibrordus .

D . Trier .

‖ 35 im Liber aureus Epternac . des

13 . Jh . in der LandesB . Gotha ( C) .

Vgl ., auch über die Kopie des Liber au

reus ( Cod . Neyen) , die Einleitung der Edition

von Wampach Grundherrschaft .

Essen . – Kanonissenstift . S . Maria . S .

Salvator . SS . Cosmas et Damianus . D .

Köln ,

dep . 45 .

Hornbach . – Kloster . S . Maria . S . Petrus .

S . Pirminius . D . Metz .

Ȗ24 in Abschrift M . Tangls von 1892

im Diplomata - Apparat der Mon . Germ .

aus dem im letzten Kriege verloren -